Folgende Eigenschaften von Werkzeugen kommen häufig vor und werden hier zentral erläutert.

In Objekten und Werkzeugen Eigenschaft
Datentabelle Name: Vergeben Sie einen Namen für dieses Element. Der Name wird in der Anwendung nirgendwo angezeigt und nur in der Anwendungskonfiguration verwendet. Spaltenname: Vergeben Sie einen Namen für dieses Element. Der Name wird in der Anwendung nirgendwo angezeigt und nur in der Anwendungskonfiguration verwendet. Benutzen Sie keine Sonderzeichen oder Leerzeichen.
Maske: In Masken alle vier Rollen für jedes Feld. Es sind vier Rollen im Bereich “Security – roles assignment” konfigurierbar: Nicht-bearbeitbar Bedingung: Wählen Sie eine Bedingung, bei deren Eintreten das Steuerelement nicht bearbeitbar ist. Wenn Sie keine Bedingung wählen, ist das Steuerelement grundsätzlich bearbeitbar. Verbergen Bedingung: Wählen Sie eine Bedingung, bei deren Eintreten das Steuerelement verborgen wird. Wenn Sie keine Bedingung wählen, ist das Steuerelement grundsätzlich sichtbar. Bearbeiterrollen: Wählen Sie die Anwendungsrollen, für die das Steuerelement bearbeitbar ist. Wenn Sie keine Anwendungsrolle wählen, ist das Steuerelement grundsätzlich bearbeitbar Leserrollen: Wählen Sie die Anwendungsrollen, für die das Steuerelement angezeigt wird. Wenn Sie keine Anwendungsrolle wählen, ist das Steuerelement grundsätzlich sichtbar. Titel: Geben Sie den Titel des Steuerelements so an, wie er in der Anwendung angezeigt wird. Achten Sie bei Bedarf auf Übersetzungen in alle Sprachen. Sie können den Titel auch leer lassen. Datenspalte: Wählen Sie die zum Steuerelement passende Spalte aus der der Maske zu Grunde liegenden Datentabelle aus. Breitenangabe: Wählen Sie, ob Sie die Breite des Steuerelements relativ zu der zur Verfügung stehenden Breite oder absolut angeben wollen. Breite: Geben Sie die Breite des Steuerelements entweder in Prozent oder Pixel an. Hilfetext: Geben Sie einen Hilfetext an, der in der Anwendung zu diesem Steuerelement angezeigt wird. Leertext: Geben Sie einen Hilfetext an, der in der Anwendung in einem leeren Steuerelement angezeigt wird. Sichtbar: Wählen Sie, ob das Steuerelement grundsätzlich sichtbar oder verborgen ist. Nicht bearbeitbar: Wählen Sie, ob das Steuerelement grundsätzlich bearbeitbar oder nicht bearbeitbar ist. Aktualisiere Gruppe: Wählen Sie eine Aktualisierungsgruppe der aktuellen Maske, welche nach Änderung der Relation aktualisiert wird.
Ansicht Titel: Geben Sie den Titel des Steuerelements so an, wie er in der Anwendung angezeigt wird. Achten Sie bei Bedarf auf Übersetzungen in alle Sprachen. Sie können den Titel auch leer lassen. Datenspalte: Wählen Sie die zum Steuerelement passende Spalte aus der der Ansicht zu Grunde liegenden Datentabelle aus. Anzeigeformat: Verwenden Sie bei Bedarf C# String Format Optionen zur Formatierung der Anzeige. Sortierreihenfolge: Geben Sie an, wie die Datensätze der Ansicht nach den Inhalten dieser Spalte initial sortiert sind. Sortierindex: Legen Sie die Reihenfolge fest, in der mehrere initial sortierte Spalten sich auf die Sortierung der Datensätze der Ansicht auswirken. Gruppierungsindex: Ein positiver Gruppierungsindex führt zu einer initialen Gruppierung der Ansicht nach dieser Spalte. Mehrere positive Gruppierungsindizes werden aufsteigend angewendet. Gruppierung erlauben: Wählen Sie, ob für Benutzer eine Gruppierung nach dieser Spalte möglich ist. Sortierung erlauben: Wählen Sie, ob für Benutzer eine Änderung der Sortierung dieser Spalte möglich ist. Filter erlauben: Wählen Sie, ob für Benutzer eine Filterung für diese Spalte möglich ist. Inhalte umbrechen: Wählen Sie, ob der Inhalt dieser Spalte umbricht, wenn er länger als die Spalte ist. Inhalte horizontal ausrichten: Wählen Sie, wie der Inhalt dieser Spalte horizontal ausgerichtet wird. Inhalte vertikal ausrichten: Wählen Sie, wie der Inhalt dieser Spalte vertikal ausgerichtet wird. Titelzeile anzeigen: Wählen Sie, ob der Titel dieser Spalte angezeigt wird. Titel umbrechen: Wählen Sie, ob der Titel dieser Spalte umbricht, wenn er länger als die Spalte ist. Titel horizontal ausrichten: Wählen Sie, wie der Titel dieser Spalte horizontal ausgerichtet wird. Titel vertikal ausrichten: Wählen Sie, wie der Titel dieser Spalte vertikal ausgerichtet wird.* Anzeigen:* Wählen Sie, ob das Steuerelement grundsätzlich sichtbar oder verborgen ist. Breite: Geben Sie die Breite des Steuerelements entweder in Prozent oder Pixel an. Breitenangabe: Wählen Sie, ob Sie die Breite des Steuerelements relativ zu der zur Verfügung stehenden Breite oder absolut angeben wollen.
Navigation Es ist eine Rolle im Bereich “Security – roles assignment” konfigurierbar: Leserrollen: Wählen Sie die Anwendungsrolle, für die das Steuerelement angezeigt wird. Wenn Sie keine Anwendungsrolle wählen, ist das Steuerelement grundsätzlich sichtbar. In dem Bereich Allgemeine Eigenschaften ist konfigurierbar: Titel Geben Sie den Titel des Steuerelements so an, wie er in der Anwendung angezeigt wird. Achten Sie bei Bedarf auf Übersetzungen in alle Sprachen. Sie können den Titel auch leer lassen. Hilfetext: Geben Sie einen Hilfetext an, der in der Anwendung zu diesem Steuerelement angezeigt wird. Leertext: Geben Sie einen Leertext an, der in der Anwendung zu diesem Steuerelement angezeigt wird. Icon Name: Geben Sie den Namen einer Grafik an, die als Icon für dieses Steuerelement angezeigt wird.
Icon Größe: Wählen Sie, ob das Icon groß oder klein angezeigt wird. Kleine Icons werden automatisch platzsparend angeordnet. Neue Gruppe: Wählen Sie, ob vor diesem Steuerelement eine neue Gruppe begonnen wird. Gruppen werden voneinander getrennt angezeigt. Sichtbar: Wählen Sie, ob das Steuerelement grundsätzlich sichtbar oder verborgen ist. Breitenangabe: Wählen Sie, ob Sie die Breite des Steuerelements relativ zu der zur Verfügung stehenden Breite oder absolut angeben wollen.
Kalenderansicht Gruppierungstyp: Wählen Sie, wonach die Kalenderansichten primär gruppiert sein sollen. Datumsnavigation: Wählen Sie, ob zusätzlich zu dem Kalender standardmäßig ein großes Steuerelement zur einfachen Datumsnavigation in der Kalenderansicht angezeigt wird. In diesem Element können auch mehrere Tage gleichzeitig zur Anzeige im Kalender markiert werden. Kalenderquellen pro Seite: Wählen Sie, wie viele Kalenderquellen auf einer Seite höchstens dargestellt werden. Anzahl Tage: Wählen Sie aus, wie viele Tage gleichzeitig auf einem Kalenderblatt angezeigt werden. Ganztägige Termine in Zeitraster: Wählen Sie, ob ganztägige Termine im Zeitraster oder im Ganztagesbereich des Kalenders angezeigt werden. Tagesdatum im Spaltentitel: Wählen Sie, ob das Tagesdatum im Spaltentitel des Kalenderblatts angezeigt wird. Nur Arbeitszeit: Wählen Sie, ob nur die Arbeitszeit im Kalenderblatt angezeigt wird. Zeitskalierung: Wählen Sie die Skalierung der Zeiteinteilung im Kalenderblatt aus. Zeige ganze Woche an: Wählen Sie, ob die ganze Woche (Montag bis Sonntag) anstelle der Arbeitswoche (Montag bis Freitag) auf dem Kalenderblatt angezeigt wird. Anzahl der Wochen: Geben Sie die Anzahl der anzuzeigenden Wochen an. Zeige Wochenenden an: Wählen Sie, ob die Wochenenden angezeigt werden. Komprimierte Wochenenden: Wählen Sie, ob Wochenenden in einer komprimierten Darstellung angezeigt werden.

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar senden